Hôtel-Dieu-le-Comte  –  Troyes, Frankreich

Archäologie spielen

Szenografie und Grafikdesign, Wettbewerb für das Departement Aube zu einer neuen Ausstellung Aube Archéologie 2018 im Hôtel-Dieu-le-Comte, Troyes – Frankreich.

Im Rahmen des Jahres der Archäologie im Departement Aube, erzählt die Ausstellung die Geschichte von den Menschen die die Region besiedeln haben, wie sie die Landschaft peu a peu verändert haben, von ca. 10 000 v. Chr. (vor den ersten Sesshaftigkeiten) bis zum 5. Jhdt. v. Chr.

Die Szenografie basiert auf einem Morphingprozess. Die Formen des Parcours entwickeln sich parallel mit der Geschichte die in der Ausstellung erzählt wird: die Transformierung der Umwelt und Gesellschaften die Spuren hinterlassen haben.
3D animierte Illustrationen, Infografiken, Videos, Interactives, Karten und Texte werden im Raum projiziert: auf Vitrinen, Sockel, Wände und Boden. Der ganze Raum wirkt als Bildschirm.

Zusammenarbeit
Andrea Baglione
Konzept Szenografie
Anamnesia
Technische Begleitung und Projektmanagement

Auftraggeber
Direction des Archives et du patrimoine de l’Aube

Ort
Hôtel-Dieu-le-Comte, Troyes – Frankreich

Fertigstellung
Wettbewerb – Oktober 2017
5. Platz

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.