Theater  –  Strasbourg, Frankreich

Vie et Mort d’Alina Kabaeva

Vie et Mort d’Alina Kabaeva ist ein szenisches Projekt im Rahmen meines Diploms an der Hear gestaltet und während des Festivals Scenopolis im Hall des chars in Strasbourg am 25., 26., 27. und 28. Juni 2015 aufgeführt.

Das Leben von Alina Kabaeva ist ein Traum vor einem Spiegel. Schwerelos tanzt die Turnerin vor dem Bild ihres Ruhms. In diesem Projekt dient das Bühnenbild als Spiel- Projektionsfläche und Vermittler zwischen Zuschauer und Vorstellung.


Tanz
Delphine Grandjacques, Fanny George, Noémie George, Lucie Euzet, Inès Sassi, Lila Poimboeuf-Mahieu, Clémence Delille, Pyram Saint Phard et Clementine Lataillade
Gesang Lilia Dornhof et Andrea Baglione
Piano Hélène Herzberger et Bunhee Kim
Beleuchtung Elise Benetreau-Dupin
Fotos François Duconseille

Ort
Hall des chars, Strasbourg, Frankreich

Datum
Juni 2015

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.